Der Kroatien-Spezialist
Immobilien in Kroatien: Dalmatien und Istrien
+49 (0) 80 81 / 9 52 51 0
+49 (0) 80 81 / 9 52 51 29
info@kroatien-immo.de
  • Deutsch
  • English

Rechtliche Informationen zum Inhalt dieser Website

Anschrift

Hoffrohne Nekretnine d.o.o. (GmbH)
Johannes Hoffrohne
Oberdorfen 31a
D - 84405 Dorfen 

Hoffrohne Nekretnine d.o.o. (GmbH)
Johannes Hoffrohne
Privlacka 6
HR - 23000 Zadar

Büro und Ansprechpartner in Zadar:

Hoffrohne Nekretnine d.o.o., DER KROATIEN-SPEZIALIST, Privlacka 6, HR-23000 Zadar

Telefon 00385 - (0) 23 / 325 310  oder  00385 – (0)23 / 325 315 Fax. 00385- (0) 23 / 325 318 oder email: hoffrohne@zd.t-com.hr

Ihre Ansprechpartner/innen:

Frau Simica Kalfic` mobil:                     00385- (0) 98 - 721 815
Frau Yvonne Klothen-Lezaic` mobil:       00385- (0) 99 – 21 49 755

Kontaktdaten

Telefon: +49 (0) 8081 / 952510
Telefax: +49 (0) 8081 / 95251 - 29
Internet: www.kroatien-immo.de
E-Mail: info@kroatien-immo.de

Registergericht

Kroatien: Trgovacki Sud Zadar - HR 23000 Zadar
MB-Nr. 16 96 491
OIB-Nr.98395401630

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: ec.europa.eu/consumers/odr
 

Unsere Allgemeinen Geschätsbedingungen

  1. Sämtliche Angebote sind freibleibend und basieren auf Informationen, die der Eigentümer /Vermieter/Verpächter erteilt hat; eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Ein Zwischenverkauf bzw. –vermietung bleibt dem Eigentümer vorbehalten. 
  2. Alle Angebote und sonstige Mitteilungen sind nur für den Adressaten bestimmt und müssen vertraulich behandelt werden. Erfolgt dennoch eine Weitergabe an Dritte und kommt dadurch ein notarieller Kaufvertrag mit diesen zustande, so hat der Auftraggeber Schadensersatz in Höhe der unter Pkt. 6 aufgeführten Provision zu leisten.
  3. Wird ein angebotenes Objekt später durch Dritte erneut angeboten, erlischt dadurch der Provisionsanspruch des Erstanbieters nicht. Um eine doppelte Provisionszahlung zu vermeiden, wird empfohlen, den nachfolgenden Anbietern die Vorkenntnis schriftlich mitzuteilen und auf deren Maklerdienste zu verzichten. 
  4. Der Auftraggeber wird den Makler unverzüglich von einem Vertragsabschluss unterrichten; er ist verpflichtet ihm eine Vertragsabschrift zu übersenden.
  5. Der Makler kann sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer tätig werden und von beiden Seiten eine Provision verlangen.
  6. Kommt es aufgrund der Tätigkeit des Maklers zum Abschluss eines Vertrages (z.B. Kauf, Miete, Pacht), wird die Provision in Höhe von 3 % + PDV (kroatische MwSt) aus dem Kaufpreis am Tag der notariellen Beurkundung geschuldet, mindestens aber 2.500,- € zzgl. 25 % PDV (kroatische MwSt). 
    Dies gilt auch dann, wenn die Bedingungen des Vertrages von den in dem überlassenen Angebot genannten Konditionen abweichen oder wenn der Erwerb durch Zuschlag in einer Zwangsversteigerung erfolgt. Dem Makler steht auch dann die Provision zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt. 
  7. Der Provisionsanspruch bleibt von einer etwaigen späteren Rückgängigmachung des einmal zustande gekommenen Hauptvertrages unberührt, es sei denn die Rückgängigmachung beruht auf dem Eintritt einer auflösenden Bedingung oder auf einer berechtigten Anfechtung.
  8. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Bedingungen lässt die Wirksamkeit des Maklervertrages und der übrigen Bedingungen unberührt.
  9. Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Vertragsparteien ist Eggenfelden und Zadar, soweit gesetzlich zulässig.
  10. Für den zustande gekommenen Vertrag gilt deutsches Recht und kroatisches Recht, soweit gesetzlich zulässig.